Impressum  |  

Kontakt  |  

Wir über Uns  |  

Partner  |  

Sie sind hier: 

>> Olympische Sommerspiele 2016 in Rio 

Olympische Sommerspiele 2016 in Rio

Olympische Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro

Die Olympischen Sommerspiele 2016 (offiziell Spiele der XXXI. Olympiade genannt) werden zwischen dem 5. und 21. August 2016 in Rio de Janeiro stattfinden. Rio de Janeiro ist damit die erste Stadt in Südamerika, die Gastgeber der Veranstaltung sein wird.

Für die Olympischen Sommerspiele 2016 läutete das Internationale Olympische Komitee (IOC) am 16. Mai 2007 die Bewerbungsphase ein. Alle 203 Nationalen Olympischen Komitees wurden eingeladen, eine Kandidatur einzureichen. Bis zum Ende der Bewerbungsfrist am 13. September 2007 reichten sieben Städte ihre vollständigen Unterlagen beim IOC ein. Auf dieser Basis erklärte das Executive Board des IOC am 4. Juni 2008 die Städte Chicago, Tokio, Rio de Janeiro und Madrid zu offiziellen Kandidaten. Die Mitglieder des IOC entschieden am 2. Oktober 2009 in Kopenhagen, dass Rio de Janeiro der Austragungsort der Olympischen Sommerspiele 2016 sein wird.
In den ersten beiden Wahlgängen schieden die Bewerbungen aus Chicago und Tokio mit den jeweils wenigsten Stimmen aus. Als Austragungsort stand um 18:50 Uhr Rio de Janeiro, mit der Verkündung im Saal, offiziell fest.

Wettkampfprogramm
Für die Aufnahme in das Wettkampfprogramm bewarben sich mit Golf, 7er-Rugby, Squash, Karate und Inlineskating sowie Baseball und Softball insgesamt sieben Sportarten. Eine Vorauswahl auf 7er-Rugby und Golf wurde bei einer Exekutiv-Sitzung am 14. August 2009 in Berlin getroffen. Nach Präsentation und Abstimmung des IOCs auf der 121. IOC Session am 9. Oktober 2009 in Kopenhagen wurden beide Sportarten in das olympische Programm aufgenommen.

* Badminton
* Basketball
* Bogenschießen
* Boxen
* Fechten
* Feldhockey
* Fußball
* Gewichtheben
* Golf
* Handball
* Judo
* Kanusport - Kanurennsport, Kanuslalom
* Leichtathletik
* Moderner Fünfkampf
* Radsport - Bahnradsport, BMX, Cross Country (Mountainbike), Straßenrennen
* Reitsport - Dressur, Vielseitigkeitsreiten, Springreiten,
* Ringen - Freistil und griechisch-römisch
* Rudern
* Rugby
* Sportschießen
* Schwimmsport - Kunst- und Turmspringen, Synchronschwimmen, Wasserball
* Segeln
* Taekwondo
* Tennis
* Tischtennis
* Triathlon
* Turnen - Gerätturnen, Rhythmische Sportgymnastik, Trampolinturnen
* Volleyball - Beachvolleyball

Sportstätten

Bestehende Anlagen

Maracanã-Stadion
Eröffnungsfeier und Schlussfeier, Finalspiele der beiden Fußballturniere


João-Havelange-Stadion
Leichtathletik


Maria Lenk National Aquatic Center
Wasserball, Synchronschwimmen, Wasserspringen


Copacabana
Langstreckenschwimmen, Triathlon und Beach Volleyball

HSBC Arena
Trampolinturnen, Rhythmische Sportgymnastik


Sambódromo
Marathon und Gehen


Ginásio do Maracanãzinho
Volleyball


Lagoa Rodrigo de Freitas
Rudern, Kanu

Quelle: Wikipedia